Verschwunden im Tal

Aus Zeldapendium
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Verschwunden im Tal
Verschwunden im Tal.jpg
Amani verteidigt sich
Art der Aufgabe Nebenaufgabe
Spiele Breath of the Wild
Auftraggeber Goman
Belohnung 300 Rubine

„Verschwunden im Tal“ ist eine Nebenaufgabe in Breath of the Wild.

Ablauf[Bearbeiten]

Am Stall der Schlucht im Gerudo-Tal begegnet Link dem Reisenden Goman, der zusammen mit seinen vier Freunden Wenni, Amani, Natane und Parmo unterwegs war. Am Umetake-Hochland-Pfad wurden sie jedoch von Monstern angegriffen und Goman ergriff die Flucht. Erst als er am Stall der Schlucht ankam und sich umdrehte bemerkte er, dass seine Freunde nicht hinter ihm waren. Nun wartet er, bis die anderen ebenfalls den Stall erreichen. Goman bittet Link seinen Freunden auszurichten, wo er sich aufhält, sollte er ihnen unterwegs begegnen.

In schwindelnder Höhe sind an den Felswänden der Schlucht Holzstege angebracht, auf denen Bokblins patrouillieren. Sind diese besiegt, kann Link nach und nach Gomans Freunde befreien und zum Stall der Schlucht schicken.

Sobald alle vier Freunde Gomans befreit sind, sollte sich Link ebenfalls zu Stall der Schlucht aufmachen, um von Goman seine Belohnung in Form eines goldenen Rubins im Wert von 300 Rubinen entgegenzunehmen.

Verlauf im Handbuch[Bearbeiten]

Goman und seine Freunde wurden an der Straße im Umetake-Hochland von Monstern angegriffen. Goman rannte um sein Leben, doch seitdem sind seine Freunde wie vom Erdboden verschluckt…
Insgesamt sind 4 Freunde verschwunden. Finde sie schnell, damit sich Goman keine Sorgen mehr machen muss.

Es ist dir gelungen, Gomans Freunde zu retten, die von Monstern angegriffen wurden.
Begib dich zurück zum Stall der Schlucht und berichte Goman davon.“

Du hast alle 4 Freunde Gomans gerettet. Sie wurden von Monstern festgehalten und konnten nicht fliehen. Und so nahm das Mysterium um die Verschwundenen im Gerudo-Tal ein glückliches Ende.


Verschwunden im Tal“ in anderen Sprachen
Sprache Name
Englisch Missing in Action