Yammo

Aus Zeldapendium
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Yammo
Yammo.png
Volk Hylianer
Geschlecht weiblich
Spiele

Yammo ist ein Charakter aus Breath of the Wild und Tears of the Kingdom.

Breath of the Wild[Bearbeiten]

Yammo ist eine reisende Hylianerin und fahrende Händlerin. Sie bereist die Strecke zwischen dem Stall von Maritta, dem Stall der Tabanta-Brücke und dem Stall des Schneelands und ist primär auf ebendieser Strecke anzutreffen. Außerdem kann man sie auch im Hyrule-Gebirge treffen. Yammo durchquert Hyrule zusammen mit einem Esel.

Wenn Link sie auf der Reise anspricht, erkennt sie sofort, dass Link Reisender ist und fragt ihn, wo es hingehen soll. Sie verrät, dass sie Händlerin ist und bietet Link an, ihm Verpflegung zu verkaufen, sollte ihm einmal die Wegzehrung ausgegangen sein. Ihre angebotenen Waren sowie die Preise variieren je nach Wetterlage. Zudem warnt Yammo Link vor den Gewittern in der Gegend südlich von Maritta. Sie rät ihm, schnell alle Gegenstände aus Metall abzulegen, falls er jemals in ein solches Gewitter geraten sollte.

Waren[Bearbeiten]

Nachfolgend aufgeführte Waren kann man bei Yammo kaufen. Die in Klammern angegebenen Preise werden bei Regen bzw. Schnee verlangt.

Gegenstand Anzahl Kosten Wetter
Hyrule-Reis BOTW.png
Hyrule-Reis 5x 14 (12) Rubine Immer
Tabanta-Weizen BOTW.png
Tabanta-Weizen 10x 14 (12) Rubine Immer
Ei BOTW.png
Ei 5x 13 Rubine Trocken
Ziegenbutter BOTW.png
Ziegenbutter 5x 14 Rubine Trocken
Goronengewürz BOTW.png
Goronengewürz 5x 16 Rubine Regen/Schnee
Milch BotW.png
Milch 10x 12 Rubine Regen/Schnee
Rohrzucker BOTW.png
Rohrzucker 5x 12 Rubine Regen/Schnee

Tears of the Kingdom[Bearbeiten]

Auf Reisen durch Hebra wurden Yammo und der Reisende Jogo von der Kälte überrascht und haben in einer Hütte am Tabanta-Hügel Schutz gesucht. Allerdings sind kurz darauf Monster aufgezogen, die nun neben der Hütte campieren, so dass Jogo und Yammo in der Hütte gefangen sind. Sie hoffen auf Rettung, sind sich aber bewusst, dass niemand extra an einen so abgelegenen Ort kommen würde, um sie vor der Monsterplage zu retten.

Wenn Link die Monster eliminiert und die beiden so aus ihrer misslichen Lage befreit, sind Yammo und Jogo äußerst dankbar. Sie bedanken sich mit scharfer Medizin, doch Yammo findet, dass er noch eine viel größere Belohnung verdient hätte. Sie fragt Link daher, ob er sich mit Schildschlittern auskennt und verrät ihm, wie dies funktioniert. Sie verrät, dass sie einst ein Schildschlitter-Profi war und dass die Suche nach einer Schildschlitterlegende, die in den Hebra-Bergen leben soll, auf der Grund für ihre Reise war. Yammo erklärt sich bereit, Link gerne Fragen zum Schildschlittern zu beantworten und lädt ihn auch ein, den Reiseschild aus der Hütte gerne an sich zu nehmen.

Durch ein Loch in der Außenwand kann man die beiden Reisenden belauschen. Jogo erklärt Yammo, dass ihnen die Zutaten für Scharfe Medizin ausgegangen seien und scherzt dabei, dass die Liebe zwischen ihnen sie schon warm halten werde. Yammo fordert Jogo dazu auf einen Glutflügler fangen zu gehen, damit sie wieder Scharfe Medizin herstellen können. Jogo findet das hingegen ganz schön kalt von Yammo.


Yammo“ in anderen Sprachen
Sprache Name
Englisch Yammo