Geheime Hofrezepte

Aus Zeldapendium
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Geheime Hofrezepte
RezeptObsttorte.jpg
Das Rezept für Obsttorte
Spiele Breath of the Wild

Geheime Hofrezepte ist der Titel zweier Bücher, die in Breath of the Wild in der Bibliothek von Schloss Hyrule gefunden werden können. In ihnen stehen Rezepte, die seit der Großen Verheerung verschollen sind. In den beiden existierenden Büchern ist jeweils ein Hofrezept des königlichen Kochs niedergeschrieben: eines für Obsttorte und eines für Monsterkuchen.

Teil 1 mit dem Rezept für Obsttorte[Bearbeiten]

Das Buch mit dem Rezept für Obsttorte liegt auf einem der Tische im unteren Bereich der Bibliothek.

Transkript

Geheime Hofrezepte, Teil 1
Obsttorte, Leibspeise der Prinzessin

2 oder mehr Früchte, Tabanta-Weizen, Rohrzucker. Alle Zutaten gut vermengen, dann backen.
Der Verzehr macht anscheinend den Kopf frei und fördert die Konzentration bei der Erforschung antiker Technologien.

Teil 2 mit dem Rezept für Monsterkuchen[Bearbeiten]

Das Buch mit dem Rezept für Monsterkuchen lehnt an einem der Lesetische auf dem balkonartigen Flur der Bibliothek.

Transkript

Geheime Hofrezepte, Teil 2
Monsterkuchen, Leibspeise des königlichen Beraters

Monster-Essenz, Tabanta-Weizen, Rohrzucker, Ziegenbutter. Alle Zutaten gut vermengen, dann backen.
Der Verzehr vernebelt den Geist und kann zum Aushecken böser Pläne führen. Mit Vorsicht zu genießen!

Trivia[Bearbeiten]

  • Dass der Monsterkuchen die Leibspeise des königlichen Beraters sein soll, ist vermutlich eine Anspielung auf Minister von Glaiss aus Spirit Tracks. In der japanischen Version ist nicht von einem Berater, sondern von einem daijin (大臣) die Rede, was „Minister“ bedeutet und dasselbe Wort ist, das in Spirit Tracks für Glaiss verwendet wird. Außerdem sieht der Monsterkuchen aus als habe er Hörner, was an das Aussehen von Glaiss erinnert.


Geheime Hofrezepte“ in anderen Sprachen
Sprache Name Bedeutung
Japanisch 王家秘伝レシピ (Ōke hiden reshipi) Rezept der geheimen Überlieferung des Königshauses