Marcuse-Halbinsel

Aus Zeldapendium
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Marcuse-Halbinsel
Marcuse-Halbinsel BOTW.png
Spiele Breath of the Wild
Orte Ritah-Zumo-Schrein

Die Marcuse-Halbinsel liegt in Breath of the Wild nahe der Küste von Ost-Akkala im Meer von Akkala. Es handelt sich um eine sehr flache und schmale Sandinsel, die die Form eines Strudels hat und in der Marrin-Bucht mit dem Festland verbunden ist.

Die Insel ist spärlich mit etwas Gras und kleinen Sträuchern bewachsen. Diverse Tierarten leben hier, darunter Ausdauerschrecken, Blauspatzen, Pfirsich- und Blaufederreiher sowie Glutlibellen. Nahe dem Wasser sind außerdem Schwert- und Rüstungskrabben zu finden.

Weiterhin wird die Marcuse-Halbinsel von verschiedenen Gegnern bevölkert, zu denen Echsalfos, Moblins sowie berittene Bokblins gehören. Nahe dem Zentrum der Insel lauern auch einige Wasser-Oktoroks.

In der Mitte der Halbinsel stehen einige verwitterte sowie mit Moos bewachsene Steinsäulen, von denen einige bereits umgestürzt sind. Außerdem gibt es einen Sockel mit einer Vertiefung in der Mitte. Im Rahmen der Schrein-AufgabeDas Auge des Strudels“ muss eine Kugel vom Festland zum Sockel im Zentrum der Halbinsel gebracht werden, wo daraufhin der Ritah-Zumo-Schrein zum Vorschein kommt.

Krog-Fundorte[Bearbeiten]

  • In der Mitte der Insel unter einem unter Laub versteckten Stein.


Marcuse-Halbinsel“ in anderen Sprachen
Sprache Name
Englisch Rist Peninsula