Banzi

Aus Zeldapendium
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Banzi
Banzi.png
Volk Hylianer
Geschlecht weiblich
Spiele Breath of the Wild
Orte Stall der Tabanta-Brücke

Banzi ist ein Charakter in Breath of the Wild.

Im Spiel[Bearbeiten]

Banzi ist eine Mitarbeiterin am Stall der Tabanta-Brücke. Dort überprüft sie wichtige Fracht vor dem Stall, heißt Link jedoch trotzdem willkommen und ist gerne bereit, Link über die Gegend zu informieren. Sie verrät dass im Osten die Harzblut-Sümpfe sind und dass obwohl ihre Tante ihr immer geraten hat, in der Jugend keine Herausforderungen zu scheuen, die Sümpfe den Aufwand nicht wert sind und man sich besser fernhalten sollte. Die Sümpfe sind schon von schwarzen Wolken verdeckt, bevor ihre Tante auf der Welt war. Für Banzi ist das ein Zeichen der Göttin Hylia, dass jeder an dem Ort den heiligen Zorn auf sich zieht. Im Süden soll der Herr des Waldes leben, von dem ihre Tante ihr erzählt hat. Diese Legende erzählt sie sogar heute noch den Kindern vor dem Einschlafen. Sie fragt sich wie der Gott aussieht, der Ställe beschützt. Banzi verrät, dass im Westen die Tabanta-Brücke liegt. Weiter westlich liegt das Dorf der Orni. Dort kreist jedoch ein gefährlicher Vogel und Link soll auf der Hut sein. Nachdem ihr auffällt dass sie den Norden fast vergessen hat, erklärt sie dass hinter dem Rhoam-Berg ein gewisser Kordt lebt, der Leute zu einem Rennen herausfordert.

Banzi füttert am Stall außerdem die Pferde. Sie sagt, dass die Bedürfnisse der Pferde ihr am wichtigsten sind.


Banzi“ in anderen Sprachen
Sprache Name
Englisch Banji