Himba

Aus Zeldapendium
Zur Navigation springen Zur Suche springen
TOTK-Logo.png
Dieser Artikel behandelt The Legend of Zelda: Tears of the Kingdom, welches vor 399 Tagen für die Switch erschienen ist. Die folgenden Inhalte können also Spoiler enthalten und noch unvollständig sein.
Himba
Himba.png
Himba in Breath of the Wild
Titel Die Kundenfängerin
Volk Shiekah
Geschlecht weiblich
Spiele
Orte Kakariko

Himba ist ein Charakter in Breath of the Wild und Tears of the Kingdom. Himba ist eine Shiekah aus Kakariko.

Breath of the Wild[Bearbeiten]

Sie arbeitet vor der Boutique „Zwei Früchtchen“, wo sie die Gäste willkommen heißt. Wenn sie Link zum ersten Mal trifft, sagt sie gleich, dass Link ihr gefällt und genau ihr Typ sei. Sie erkennt dann den Shiekah-Stein an seiner Hüfte und sagt, dass das doch ein tolles Ding sei, das nur ganz wichtige Leute haben. Sie sagt, sie versteht zwar nicht viel von dem Zeug, Link muss aber jemand ganz Wichtiges sein.

Himba lebt bei ihrer Großmutter, die von ihr verlangt, dass sie nach Hause kommt, bevor es dunkel wird. Nachts wacht Himba über ihre schlafende Großmutter. Sie ist überrascht, wenn Link sie nachts besuchen kommt und verrät ihm, dass sie die Nacht immer schon geliebt hat, weil dann alles immer so im Schein der Lichter glänzt. Sie verrät auch, dass sie Glühwürmchen mag, es jedoch schwer findet diese zu fangen. Manchmal ist sie sogar so auf die Glühwürmchen fixiert, dass ihre Großmutter sie ausschimpfen muss. Himba traut sich nicht mehr selbst auf Glühwürmchenjagd zu gehen, weil sich jetzt so viele Monster nachts in der Nähe des Dorfs rumtreiben - möglicherweise sogar Yiga.

Sie wünscht sich trotzdem, die Glühwürmchen würden sie bei ihr zu Hause besuchen. Wenn Link ein Glühwürmchen in ihrem Zimmer freilässt, bedankt sie sich zwar, wünscht sich aber, es wären mehr von ihnen. Lässt Link vier weitere Glühwürmchen frei, bedankt sich die begeisterte Himba mit 50 Rubinen.

Nachdem das heilige Juwel aus Impas Anwesen gestohlen wurde, ist Himba eine der Verdächtigen, da sie sich nachts im Dorf herumgetrieben hat. Daher beschattet Link sie in der nächsten Nacht und folgt ihr außerhalb des Dorfs. Es stellt sich jedoch heraus, dass Himba nur das Grab einer Person, die sie einst sehr geliebt hat, besucht. Sie verrät Link, dass nicht mal Clari davon weiß. Von dem Diebstahl des Juwels weiß sie nichts und sie ist beleidigt wenn Link impliziert, dass sie es gestohlen haben könnte. Tatsächlich stellt sich heraus, dass die Yiga für den Diebstahl verantwortlich sind.

Aufgaben[Bearbeiten]

  • Tanzende Lichter: Link soll Glühwürmchen für Himba fangen und nachts in ihrem Haus freilassen.

Tears of the Kingdom[Bearbeiten]

Himba sitzt niedergeschlagen vor einer Kochstelle und versucht, ein Heilmittel für ihre Oma zu finden. Wenn Link sich mit ihr unterhält, erfährt er, dass ihre Oma Nanna der Forschungsgruppe am Osthügel geholfen hat und dabei zu nah an den Abgrund geraten ist. Nanna ist dabei mit Miasma in Berührung gekommen und liegt seither krank im Bett. Allerdings möchte ihre Oma nichts anderes als Milch-Risotto zu sich nehmen. Es handelt sich hierbei um das Lieblingsgericht ihrer Oma. Es besteht aus Hyrule-Reis, Milch und Wildgemüse. Himba muss nun etwas finden, das bei einer Miasma-Vergiftung hilft und womit sie das Risotto anreichern kann. Hyrule-Reis und Milch hat sie bei den fahrenden Händlern gekauft, die auf der Straße in Richtung Westen unterwegs sind. Nur die entscheidende Zutat gegen Miasma-Vergiftung fehlt.

Da Himba mit Link sprechen konnte, fühlt sie sich besser. Sie wird fleißig weiter kochen, bis sie ein Milch-Risotto findet, das gegen Miasma-Vergiftung hilft.

Bringt Link Himba ein Sol-Milch-Gemüserisotto, freut sie sich, dass es ihrer Oma wieder besser geht. Da sie von ihrer Schwester Clari dazu ermutigt wurde, bricht Himba nach Hateno auf, um dort Modedesign zu studieren. Sie fragt ihre Schwester, ob diese sie begleiten möchte, doch Clari möchte lieber in Kakariko bleiben und dafür Sorgen, dass ihr Laden dort ganz groß rauskommt.

Aufgaben[Bearbeiten]

  • Die Miasma-Misere: Link soll ihr helfen ein Mittel zu finden, um ihre Oma vom Miasma zu heilen.


Himba“ in anderen Sprachen
Sprache Name
Englisch Lasli